fbpx

Die Presse – Strom vom Balkon

Jede Woche ein vielversprechendes österreichisches Start-up. Diesmal: EET, eine Stromerzeugung für den Eigenbedarf und zur Notstromversorgung.

Handlicher Solarspeicher mit Notstromversorgung zum selbst Installieren

EET lässt Haushalte ihren eigenen Strom produzieren. Ihr Produkt SolMate besteht aus Photovoltaikzellen und einem transportablen Akku. Die Solarpaneele werden etwa an der Außenseite eines Balkons befestigt. Der erzeugte Strom fließt von dort in den Akku und über eine Steckdose weiter in die Wohnung. Hier können ungefähr 25% des Strombedarfs gedeckt werden und gleichzeitig bietet SolMate eine Notstromversorgung in Falle eines Stromausfalles.

Herkömmliche Photovoltaikanlagen leiten überschüssigen Strom ans Stromnetz weiter. Mit EET hingegen fließt der gesamte Strom vom Balkon in den eigenen Haushalt. Messelemente im Solmate erkennen, wie viel Strom in der Wohnung verbraucht wird. Ist gerade niemand Zuhause, lädt sich der Akku auf. Das Beste am System ist jedoch die integrierte Notstromversorgung. SolMate stellt dir den gespeicherten Sonnenstrom auch bei Stromausfall zur Verfügung. Durch die integrierte Steckdose kann man auch im Inselmodus die wichtigsten Haushaltsgeräte mit Sonnenstrom versorgen. SolMate funktioniert somit auch autark, also netzunabhängig. Das heißt du kannst deinen Stromspeicher auch auf die Almhütte oder zum Camping mitnehmen und dein eigenes, unabhängiges Inselnetz aufbauen.

EET möchte den SolMate in ganz Europa verkaufen. In wenigen Jahren soll auch der Sprung nach Nordamerika gelingen.

Zum Artikel

Bleib in Kontakt mit SOLMATE !
Um über unsere Produkte am Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Mit der weiteren Benutzung dieser Website stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Sollten Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen nicht einverstanden sein, können Sie diese unter folgendem Link selbst einstellen.

Deny
Akzeptieren & Schließen