Ab 425,00

Enthält 20% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage
Informationen anfragen

Beschreibung

Im Paket deiner Plug-in Photovoltaik-Anlage mit 370 W ist folgendes enthalten:

  • Ein Photovoltaikpanel (1755 x 1038 x 35 mm) mit 370 Wpeak (Maysun)
  • Ein Wechselrichter für den Anschluss an deiner Steckdose (Envertech EVT360), Anschlussleistung 360 Watt.
  • Die Bedienungsanleitung

Du hast auch die Möglichkeit, die Leistung deiner PLUG-IN Photovoltaik-Anlage zu verdoppeln, dann werden zwei LightMates kombiniert und die Leistungen addiert.

Im Paket deiner Plug-in Photovoltaik-Anlage mit 740 W ist folgendes enthalten:

  • Zwei Photovoltaikpanele (1755 x 1038 x 35 mm) mit 370 Wpeak (Maysun)
  • Zwei Wechselrichter für den Anschluss an deiner Steckdose (Envertech EVT360), Anschlussleistung 720 Watt.
  • Ein Verbindungskabel für die beiden Wechselrichter (standardmäßig) oder ein zweites Stromkabel (auf Wunsch)
  • Die Bedienungsanleitung

Optional:

  • Schukokabel mit einer Länge von 5 m (zum direkten Anschluss an deiner Steckdose)
  • Wielandkabel und die dazu passende Wielandsteckdose (Aufputz-Steckdose)

Die PLUG-IN Photovoltaik-Anlage zum Einstecken in die Steckdose eignet sich perfekt für jeden Solarpionier. Der LightMate ist die schlanke und kompakte Ausführung deines eigenen Balkonkraftwerks und besteht aus einem großen Standardpanel mit integriertem Wechselrichter.
Das System wird direkt an der Steckdose installiert, also einfach angesteckt. Daher braucht es für die Inbetriebnahme keinen Elektriker oder Installateur. Du kannst deine eigene PLUG-IN Photovoltaik-Anlage selber innerhalb kürzester Zeit montieren und in Betrieb nehmen.

Da der LightMate naked ohne Montagematerial geliefert wird, ist dies die optimale Lösung für geschickte “Do it Yourself”-Handwerker und Bastler. Wenn dein Zuhause besondere Anforderungen benötigt (weil du z.B. ein spezielles Balkongeländer besitzt) oder du dir selber einen passenden Winkel für noch mehr Solarausbeute bauen willst, ist dieses System wie gemacht für dich. Damit ist LightMate naked die günstigste Lösung um eigenen Sonnenstrom zu produzieren – die Wahl der geeigneten Montage bleibt dabei ganz die überlassen.

Du kannst auch zwei LightMates miteinander verbinden – dafür werden die beiden Wechselrichter mit einem mitgelieferten Verbindungskabel (LightMate+ Betterikabel) zusammen geschlossen. In dieser Konfiguration wird dein 740 W System standardmäßig geliefert. Solltest du aber jedes Panel an einer eigenen Steckdose anschließen wollen, dann bitte einfach bei der Bestellung unter “Anmerkungen” dazuschreiben, dass du zwei Stromkabel für zwei Steckdosen benötigst.

Zum Datenblatt

Zur Konformitätserklärung

Beilage zur Installation

Du hast noch weitere Fragen zu uns oder unseren Produkten? Vielleicht findest du die Antwort ja bereits hier. Für weitere Fragen kannst du dich gerne jederzeit bei uns melden. Wir freuen uns, von dir zu hören!
Videos mit weiteren Informationen findest du auch hier.

FAQs

Muss ich meine Mini-PV Anlage beim Netzbetreiber melden?

Die Anmeldung kann bei den einzelnen Stromnetzbetreibern unterschiedlich verlaufen. Grundsätzlich sind unsere Systeme nicht genehmigungspflichtig und ein einfaches Anmeldeformular muss von jedem Netzbetreiber akzeptiert werden.

Kann ich sehen, wie viel Strom mein LightMate gerade einspeist?

Bei den LightMates können die wichtigsten Infos zur Einspeisung an der grünen LED am Wechselrichter abgelesen werden. Was das Blinken der LED bedeutet, findest du im Manual.
Alternativ kannst du dir ein Energiemessgerät besorgen und den Stromfluss einfach ablesen.

Kann ich mehrere LightMates in einem Haushalt betreiben?

Aus rechtlicher Sicht darf man in Österreich 800 Watt pro Zählpunkt einspeisen. Ein LightMate speist mit max. 360 Watt ein. Somit ist es möglich, zwei LightMates gleichzeitig anzustecken und zu betreiben.

Wie weiß mein Verbraucher, ob er die Energie von LightMate oder aus dem öffentlich Stromnetz beziehen soll?

Dein Verbraucher weiß das natürlich nicht – jeder Verbraucher nimmt, was er kriegen kann.
Der von LightMate erzeugte Strom wird über die Steckdose ins Hausnetz eingespeist, indem vom Wechselrichter ein kleiner Spannungshub angelegt wird. Die Spannung ist also immer minimal höher als jene deines Hausnetzes, somit wird unser Strom in dein Hausnetz hineingedrückt (absolut ungefährlich). Dieser wird von deinen Verbrauchern immer zuerst verwendet, bevor das öffentliche Stromnetz “angezapft” wird. Erst wenn die erzeugte Leistung von LightMate nicht mehr ausreicht, um alle Verbraucher zu versorgen, wird die Leistungsdifferenz vom öffentlichen Stromnetz abgedeckt. Diese Differenz wird dann als Stromverbrauch in deinem Haushalt von deinem Stromzähler aufgezeichnet, den Rest hast du an Kosten gespart.

Funktioniert die MySolMate-App auch für LightMates?

Leider nein. Die MySolMate-App funktioniert – wie der Name schon vermuten lässt – ausschließlich beim SolMate.

Bleib in Kontakt mit SOLMATE !
Um über unsere Produkte am Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Willkommen!

Anhand deiner vermuteten Position glauben wir eine bessere Version dieser Website für dich zu haben.

Mit der weiteren Benutzung dieser Website stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Sollten Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen nicht einverstanden sein, können Sie diese unter folgendem Link selbst einstellen.

Ablehnen
Akzeptieren & Schließen