Limitiertes Angebot bis 09.06.2024 – Erhalte 2 Panele gratis zu jedem SolMate und spare dir 300 €

EET-cart-icon

Förderungen für Balkonkraftwerke Berlin 2024

Update: Von der Förderung für Balkonkraftwerke in Berlin 2023 ist ein siebenstelliger Betrag übrig geblieben. Dies liegt unter anderem an den komplizierten Förderantragsverfahren. Nun wurde das Förderprogramm durch die Stadtverwaltung verlängert und weitere Fördergelder werden vergeben. Mit dem Geld können noch etwa 6000 weitere Balkonkraftwerke von der Förderung profitieren. Es gibt also noch immer die Möglichkeit, diese Förderung in Anspruch zu nehmen!

In 2023 förderte das SolarPLUS Förderprogramm Balkonkraftwerke in Berlin, das sind laut Definition PV-Kleinanlagen, die mit einem Kabel den produzierten Strom über die Steckdose ins Netzwerk des Haushalts einspeisen, mit maximal 500€. Ziel dieser Förderung ist es, effiziente Schritte in Richtung Klimaneutralität zu setzen. Das Wichtigste gleich vorab: Zum Zeitpunkt der Antragstellung darf noch kein Balkonkraftwerk bestellt worden sein!

INHALTSVERZEICHNIS

DAS SIND DIE FÖRDERVORAUSSETZUNGEN

Damit du überhaupt förderberechtigt bist, darfst du zum Zeitpunkt der Antragstellung noch kein Balkonkraftwerk bestellt haben. Solltest du deine Anlage bereits bezahlt, oder sogar schon installiert und in Betrieb genommen haben, kannst du diese Förderung nicht in Anspruch nehmen. Des Weiteren musst du deinen Erstwohnsitz in Berlin haben und für deine Anlage eine Erlaubnis von Vermieter oder Vermieterin einholen.

SO KOMMST DU IN WENIGEN SCHRITTEN ZU DEINER FÖRDERUNG

  1. Hole bei deinem Vermieter bzw. bei deiner Vermieterin das Einverständnis für deine Anlage ein und beantrage online unter https://www.ibb-business-team.de/solarplus/ deine Förderung.
  2. Kauf dir das Balkonkraftwerk deiner Wahl und melde den Anschluss digital unter https://kundenportal.stromnetz.berlin/#/register an. Die Anlage selbst musst du auch unter folgendem Link registrieren: https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR.
  3. Nachdem du alles erledigt hast und deine Anmeldung beim Stromnetz Berlin erfolgreich war, warte eine Woche, bis du dein Balkonkraftwerk in Betrieb nimmst.

 

Wichtig: Die Installation der Anlage muss durch fachkundige Personen erfolgen!

Hier findest du Konformitätsnachweise für Mini-PV-Anlagen von EET.

SO VIEL GELD BEKOMMST DU

Maximal werden pro Balkonkraftwerk 500€ an Fördergeld ausbezahlt. Es werden nur Kosten übernommen, die für die Errichtung der Anlage notwendig sind und maximal, wie bereits erwähnt, 500€. In diesem Kontext ist wichtig zu betonen, dass du deine Rechnungen, Bestellbestätigungen und sonstige Dokumente bezogen auf dein Balkonkraftwerk gut aufbehalten solltest.

FÖRDERUNG FÜR BALKONKRAFTWERKE IN DEUTSCHLAND

Wohnst du außerhalb Berlins und möchtest dich über etwaige Förderungen für Balkonkraftwerke oder Photovoltaik in deinem Bundesland oder deiner Stadt informieren, so haben wir einen Ratgeber für dich verfasst, den du hier nachlesen kannst.